Das Team von Tastatur Test 24 besteht aus Spezialisten, die sich durch jahrelange Erfahrung bestens mit der Tastatur und Maus auskennen.

Auf tastatur-test-24.de werden verschiedene mechanische Tastaturen und Tastaturen mit der Dome-Switch Technologie getestet und ihre Vor- und Nachteile werden aufgelistet. Wir gehen bei unseren Tests insbesondere auf das Design ein. Es wird darauf geachtet, wie gut das Tastaturlayout verarbeitet ist. Ob es sich angenehm anfühlt an ihr zu Tippen und welche Figur sie am Schreibtisch macht. Selbstverständlich wird auch der technische Aspekt genaustens betrachtet. Hat die Tastatur eine Beleuchtung? und wenn ja, Hintergdungbeleuchtung oder Tastenbeleuchtung? Welche Feauters sind im Keyboard verbaut.

Stichworte wie Anti-Ghosting und Key-Rollover werden in diversen Artikel erklärt und näher gebracht. Außerdem können Sie unten auf der Seite den unterschied zwischen mechanischen Tasten und den gängigen Dome-Switch Tasten nachlesen. Dabei sollte jeder für sich entscheiden, ob er mehr Geld in die Anschaffung einer Mechanischen Tastatur investieren möchte, oder ob eine weit verbreitete Tastatur mit der Dome-Switch Technologie schon völlig ausreicht.

Wir vergleichen für Sie die beliebtesten und besten Produkte im Jahr 2016 , welche in einem realistischen Testumfeld einem Dauertest unterzogen wurden.

Beste Tastaturen in der Produktübersicht von Tastatur Test 24

Es werden diverse Produkte getestet. Von Gaming Tastatur über Tastatur und Maus Set und beleuchtete Tastaturen bis hin zu portablen Wireless Tastaturen werden immer neue Testberichte erscheinen.

Für welche Kategorie aus unserer Produktübersicht man sich entscheidet ist jedem selbst überlassen. Die beste Tastatur gibt es leider nicht, denn jeder hat individuelle Ansprüche an die mechanische Tastatur. Natürlich ist nicht jede Tastatur befriedigend und manche sind schnell Defekt, der Test hilft Ihnen eine passende zu finden.

  • Wenn Sie sich selbst als “Zocker” bezeichnen, kommt ganz klar eine Gaming Tastatur in Frage.
  • Anders sieht es bei Menschen aus, die viel reisen. Da sie nicht viel auf die Tasten hauen müssen, würden wir eine portable Wireless Tastatur empfehlen, welche klein, handlich und auch stylisch aussieht.
  • Für diejenigen, welche viel am Desktop sitzen, bräuchte man eher eine Ergonomische Tatsatur mit einer passenden Tastenbeschriftung.

In unserem mechanische Tastatur Test können Sie die Vor- und Nachteile von Tastaturen abwiegen und sich für die passendste entscheiden.

Das Team von Tastatur Test 24 ist davon überzeugt. Je mehr unterschiedliche mechanische Tastaturen es gibt, desto mehr Qualitätsunterschiede sind vorhanden. Angefangen bei Tasten Beschriftung, Schnittstellen Arten und wie Abriebfest die Tasten sind, oder wie schnell sie defekt gehen, werden all die Themen in einem zuverlässigem Testumfeld von Tastatur Test behandelt.

Weiter unten finden Sie eine kurze Beschreibung den getesteten mechanischen Tastaturen.

Gaming Tastatur Test

Beim Zocken ist man auf eine zuverlässige Gaming Tastatur angewiesen, diese muss nicht nur befriedigend sein. Sie muss viele Anforderungen erfüllen die in unserem Tastatur Test erprobt werden.
Gaming Tastatur Test

Die Tasten sollten nicht nur Abriebfest sein, sondern sich auch für unterschiedliche Funktionen programmieren lassen, das sind sogenannte Makrotasten. Makrotasten kann man diverse Funktionalitäten wie zum Beispiel spezielle Befehle oder Befehlsketten zuweisen um später im Spiel schneller auf diese zugreifen zu können. Außerdem ist eine sogenannte Rubberdome Technologie wichtig. Diese besitzen nicht alle Gaming Tastaturen in unserem Test.

Außerdem sollte eine Gaming Tastatur gut Aussehen. Das Design ist wichtig, denn Das Auge isst bekanntlich mit. Hinzu kommen Funktionen wie:

  • Multimedia Tasten
  • Rubberdome Technologie
  • Beleuchtung
  • Display
  • Anti-Ghosting Funktion
  • Tastenbeschriftung

und viele weitere.

Eine gute Tastatur muss nicht viel kosten. Das wird unserer Produktübersicht veranschaulicht. Tastaturen mit Beleuchtung / Illuminated Keyboards und mit Rubberdome Technologie finden sie in allen Preiskategorien. Natürlich gibt es auch Tastaturen sowie Maus in einer höheren Preisklasse. Doch ob das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt zeigen wir in unserem Gaming Tastatur Test.

Portable Wireless Tastatur Test

Wenn Sie viel reisen oder einfach nicht oft zuhause arbeiten können, empfiehlt Ihnen das Team von Tastatur Test 24 eine portable Wireless Tastatur.

Portable Wireless Tastatur Test

Der Vorteil bei dieser Art der Tastaturen liegt ganz Klar auf der Hand. Sie sind klein und handlich. Diese Tastaturen gibt es natürlich auch in vielen Variationen und Modellen. Ein wichtiges Kriterium ist hierbei, dass sie Wireless (Schnurlos) funktionieren und nicht schnell Defekt gehen. Meistens können Sie ihrem Laptop, Notebook oder Desktop PC über Bluetooth mit der Tastatur verbinden. Klarer weiterer Vorteil ist außerdem, dass sie meisten mit dem Ipad oder Android Tablet kompatibel sind. Der berühmteste Hersteller ist zweifellos Logitech.

Was muss eine Wireless Tastatur können?

  • Sie sollte Klein sein
  • Natürlich auch sehr handlich
  • Schnurlos ist ein sehr wichtiges Kriterium
  • Beleuchtet
  • zuverlässig
  • Tastenbeschriftung

Natürlich kommen auch andere Kriterien darauf zu, die werden aber in unserem Wireless Tastatur Test näher erläutert.

Ergonomische Tastatur Test

Eine weitere Kategorie der auf Herz und Nieren geprüften Tastaturen im Tastatur Test, sind sogenannte ergonomische Tastaturen.

Ergonomische Tastatur Test

Sculpt Ergonomic Desktop (Bild: Microsoft)

Sie sind eher für Menschen gedacht, die viel am Desktop sitzen und viel schreiben oder Programmieren. Die Form variiert, eins haben sie aber gemeinsam. Perfekte Anpassung an die Hände, sodass man das Tippen nicht als anstrengend wahrnimmt. Es wurde viel ausprobiert und getestet. Natürlich unterscheidet sich auch hierbei oft das Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Beschriftung der einzelnen Tasten ist anders, Abriebfest sind natürlich auch nicht alle, Schnittstellen unterscheiden sich und noch weitere Faktoren, die Ihnen die Kaufentscheidung erleichtern sollen, werden behandelt. Zum Vergleich der ergonomischen Tastaturen.

Beleuchtete Tastatur Test

Immer beliebter werden auch sogenannte illuminated Keyboards (zu Deutsch: beleuchtete Tastaturen). Durch diverse Studien wurde nachgewiesen, dass illuminated Keyboards nicht nur schön aussehen, sondern das Auge beim schreiben entlasten. Falls Sie oft im Dunklen arbeiten, bieten die illuminated / beleuchtete Keyboards enorme Vorteile.

beleuchtete Tastatur Test

Heutzutage haben es die großen Hersteller erkannt und auch schon oft umgesetzt. Bei Gaming Tastaturen ist es immer öfter der Fall, dass die Tasten beleuchtet sind. Doch auch hier gibt es bemerkenswerte Qualitätsunterschiede zwischen den beleuchteten Keyboards. In unserem beleuchtete Tastatur Test erfahren Sie mehr dazu.

Tastatur und Maus Set Test

Wenn man neben der Tastatur zusätzlich eine Maus braucht, empfehlen wir einen Tastatur und Maus Set zu kaufen.

Tastatur und Maus Set Test

Bei dieser Kategorie ist es notwendig auch auf die dazugehörige Maus zu achten, denn diese unterscheiden sich natürlich auch. Wir werden in unserem Tastatur und Maus Test natürlich auch intensiv auf die mitgelieferte Maus eingehen und in unserem Testbericht darüber schreiben. Mäuse gibt es auch in unterschiedlichsten Ausfertigungen, Wireless Maus, Gaming Maus, portable Notebook Maus usw.

Bei der Auswahl einer Maus muss auf andere relevanten Faktoren Acht genommen werden, auf welche wir in unserem Tastatur und Maus Set Test näher eingehen. Viele von Tastatur und Maus Sets haben nur befriedigend abgeschnitten, weswegen wir Ihnen die Top 5 in unserem Tastatur un Maus Set Test vorstellen.

DomeSwitch Technologie oder mechanische Tastatur?

Jede Tastatur hat natürlich auch ein anderen Innenleben. Die Hersteller haben sich viel einfallen lassen und irgendwann haben sich zwei große Kategorien gebildet. In diese können fast alle gängigen Keyboards eingeteilt werden. Nun gehen wir etwas nähe auf die Funktionalität der einzelnen Mechaniken an. Denn das ist das größte Unterscheidungsmerkmal der Tastaturen.

 Domeswitch Technologie

Dome SwitchJeder kennt sie, fast jeder hat sie schon mal benutzt und er Großteil der Benutzer hat sich auch in ihrem Heimgeräten eingebaut. Doch nur wenige wissen wie diese Technologie überhaupt heißt. Eine der herkömmlichsten Tastenumsetzungen heißt Dome-Switch. Dabei befindet sich unter der Plastikabdeckung einer Taste, auch Keycap genannt, eine Silikonhaube in dessen Mitte sich ein leitender Dorn befindet. Betätigt man nun die Taste, dann drückt man mit der Silikonhaube den Dorn auf die Enden von zwei Leitungen und stellt damit eine Verbindung zwischen ihnen her. Diese Art von Schalter findet weitreichende Nutzung. So auch in Laptops. Da hier aber deutlich dünnere Keycaps genutzt werden, wird meist eine Scherenmechanik benötigt um die Tasten in Position zu halten. Seit einiger Zeit ist aber vermehrt eine Tastenmechanik auf dem Markt vertreten, die es schon ein mal gab. Und zwar sin das die mechanischen Tasten.

 

Mechanische Tastatur

Der bedeutendste Hersteller der mechanischen Tasten ist Cherry mit den sogenannten Cherry MX Switches. Die Keycaps befinden sich hierbei auf einem Kunststoffbolzen, der sich wiederum auf einer Feder in einem Gehäuse befindet. Der Kunststoffbolzen hält dabei den Abstand zwischen zwei Kontakten. Betätigt man nun die Taste, bewegen sich die Kontakte auf einander zu bis sie eine leitende Verbindung eingehen. Von diesen Cherry MX Switches gibt es eine Vielzahl verschiedener Varianten, die an der jeweiligen Farbkodierung erkennbar sind.

Die größte Verbreitung haben dabei die schwarzen, roten, braunen und blauen Switches. Die schwarzen und roten haben zum Beispiel einen linearen Druckpunkt. Das heißt man spürt einen gleichbleibenden Widerstand. Die braunen und blauen Switches haben im Gegensatz dazu einen taktilen Druckpunkt. Der Widerstand nimmt also bis zur Tastenaktivierung zu und nimmt danach wieder ab. Zusätzlich gibt es bei den blauen Switches neben dem taktilen Feedback ein akustisches Feedback in Form eines Klick-Geräusches. Ähnlich wie das einer Maus. Außerdem unterscheiden sich die Cherry MX Switches in ihrer Druckpunkt-kraft, die in Centinewton (cN) angegeben ist, manchmal auch in Gramm. Der Zahlenwert bleibt aber gleich. Und es gibt nicht nur diese vier Arten der Cherry MX Switches. Es gibt auch noch weiße, grüne und transparente Switches.

Neben den Charry Tasten gibt aus selbstverständlich auch andere mechanische Tasten. Zum Beispiel ALPS und TOPRE Switches, oder Tasten mit der sogenannten Bucklink-Spring Technik. Aber ganz abgesehen von der Technik sind mechanische Tastaturen deutlich teurer als andere. Sie haben aber große Vorteile. Ein präziser Anschlag und Druckpunkt mit taktilem und akustischem Feedback. Außerdem müssen sie nicht ganz heruntergedrückt werden, haben eine sehr hohe Lebensdauer und können im schlimmsten Fall ganz einfach ausgetauscht werden.

Micro Control Unit

Ein weiterer wichtiger Teil einer Tastatur, die Tastatur Test 24 erläutern möchte ist die sogenannte MCU (Micro Control Unit). Dieser Microcontroller wird über alle Tastenanschläge informiert. Verarbeitet diese und sendet sie schließlich weiter an den Computer. Doch wie werden die Tasten nun an den Controller angeschlossen?

Die offensichtlichste Lösung wäre vermutlich jede Taste einzeln an ihn anzubinden. Das würde allerdings eine große Anzahl Anschlüssen am Controller erfordern und außerdem wäre ein riesiger Verdrahtungsaufwand zu bewältigen, der natürlich zu hohen Kosten führen würde. Eine herkömmliche MF 2 Tastatur mit 104 Tasten bräuchte bräuchte mit dieser Variante auch 104 Leitungen. Was aber wenn wir euch sagen, dass es auch mit 21 möglich ist? Tatsächlich kann man das mit der Matrix Technologie erreichen:

Hier werden nun alle Tasten an ein gitter, also eine Matrix aus Zeilen und Spalten angeschlossen. Drückt man nun eine Taste, dann wird an dieser Stelle die Zeile mit der Spalte verbunden. Damit der Microcontroller diesen Tastendruck erkennen kann, legt er an die Spalte eine Spannung an. Und wenn er diese Spannung auch an der Zeile messen kann, sind die beiden Leitungen verbunden und die Taste ist gedrückt!

Key-Rollover

Key Rollover gibt an, wie viele Tasten man gleichzeitig drücken kann während alle Tastenanschläge korrekt erkannt werden. Der schlechteste Fall ist das “2 Key-Rollover” bei dem maximal zwei Tasten gleichzeitig gedrückt werden können. Der beste Fall ist das n-Key-Rollover, wobei die Tastatur alle Tasten gleichzeitig erkennen kann.

Key-Ghosting

Das Key-Ghosting tritt aufgrund der Matrix Technologie bei einiger Tastenkombinationen auf. Drückt man zum beispiel drei Tasten in einem Vierer Block, dann wird fälschlicher weise die vierte Taste auch als gedrückt erkannt. Diese vierte Taste nennt man dann Phanton Key. Es gibt aber eine Maßnahme gegen dieses Problem und das ist das Key-Jamming.

Key-Jamming

Beim Key-Jamming wird einfach die vierte Taste ignoriert, damit der Ghosting Effekt garnicht auftreten kann. Was einem da jetzt lieber ist, ob eine Taste zu wenig oder eine zu viel, muss jeder für sich entscheiden.

Es gibt aber glücklicherweise schon Techniken, die mit einer intelligenten Anordnung der Leitungen das Ghosting komplett verhindern.
blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis