Die Solarbetriebene Tastatur der Zukunft im Test

Die neuartige Solar betriebene Tastatur K750 von Logitech bezieht ihre Energie nicht mehr aus Batterien. Nein, sie schöpft ihre Kraft aus dem Sonnenlicht. Dies bietet viele Vorteile, zum einen wird dem Benutzer der lästige Batteriewechsel erspart, zum anderen ist sie sehr umweltfreundlich.

Der Lieferumfang

Schon bei der Lieferung der Wireless Tastatur K750 geht Logitech nach dem Prinzip “Umweltschonend” vor und zeigt Engagement. Denn schon bei der Verpackung verzichtet der Hersteller auf PVC und setzt stattdessen auf ein zu 100 Prozent wiederverwertbares Material. Auf Anleitungshefte, die oft eh etwas überflüssig sind wird verzichtet indem man eine Installationshilfe auf der Innenseite der Verpackung angebracht hat.

Logitech Wireless Solar Keyboard K750 (QWERTZ, deutsches Tastaturlayout)

Logitech Wireless Solar Keyboard K750 (QWERTZ, deutsches Tastaturlayout)
  • Diese Tastatur lädt sich bei Licht auf, wobei eine Ladung auch in völliger Dunkelheit mindestens drei Wochen hält
  • Mit der Kombination aus den besten Eigenschaften von herkömmlichen Tastaturen und Notebooks sowie dem exklusiven konkaven Tastendesign von Logitech tippen
  • Der Empfänger ist so winzig, dass er in Ihrem Notebook eingesteckt bleiben kann

Die Verbindung und Design von Logitech K750 Solar Keyboard

Beim ersten Blick und der ersten Berührung mit der Tastatur bemerkt man das stilgerichtete Design. Bei einer Dicke von nur 7,5 Millimeter gestaltet der Hersteller dieses Keyboard sehr hochwertig und ansprechend. Durch die konkave Form der Tasten ist eine schnelle und unkomplizierte Eingabe trotz des handlichen Designs problemlos. Im Tastatur Test haben sich außerdem die Tasten als sehr leise und dezent erwiesen, was das Arbeiten im Büro sehr viel Komfortabler gestaltet. Das Beste ist, der Tippkomfort leider nicht darunter.

Zurück zum Wireless Tastatur Test

Die Medien Tasten und programmierbare Shortcuts sind in diesem Modell auch verarbeitet. Und ermöglichen somit eine problemlose Bedienung unterschiedlicher Apps und Programme mit nur einem Klick. Falls die Tastatur zu flach für Ihren Geschmack ist, lässt sich die Höhe durch zwei ausklappbare Stellhilfen verändern.

Durch einen Unifying Empfänger von Logitech lässt sich die Verbindung durch Plug & Play sehr schnell und unkompliziert herstellen. Die Unifying Empfänger sind bekanntlich sehr klein und sind somit auch sehr leicht zu transportieren. Außerdem bewies sich die Logitech Advanced 2,4 Gigahertz-Technologie als sehr zuverlässig im Test. Die angegebene Reichweite von 10 Metern wurde überstiegen und das sogar durch Wände

Die Stromversorgung durch das Licht

Durch zwei verbaute Solarzellenreihen bezieht die Tastatur in unserem Test Strom. Die Solarzellen laden einerseits den Akku auf und wandeln andererseits so viel Licht in verwertbaren Strom um, dass die Tastatur sofort einsatzbereit ist. Bei der ersten Inbetriebnahme reicht daher eine herkömmliche Tischlampe als Licht- und Energieversorger. Wenn der Akku nun aufgeladen ist, was ungefähr eins bis zweit Tage dauert, ist es möglich die Tastatur auch ohne eine Lichtquelle zu verwenden.

Nach eigenen Angaben des Herstellers Logitech, soll ein voller Akku bis zu drei Monate ausreichen. Und das vollständig ohne neue Lichtversorgung. In unserem Test hat die Wireless Tastatur problemlos funktioniert. Mit Licht und ohne.

Zusätzlich im Lieferumfang der Tastatur bekommen Sie eine Solar App. Diese kann problemlos bei der Installation der Treiber eingerichtet werden. Hiernach haben sie die Möglichkeit die App über per Knopfdruck über die Tastatur aufzurufen. User können dadurch Live den Lichteinfallwert der neuen Tastatur mitverfolgen. Außerdem werden diverse Informationen geliefert. Der Ladestatus des Akkus und der Verlauf der Energiereservestände. Zusätzlich haben sind aber auch eine rote und grüne LED verbaut, um den Akkustand direkt von der Tastatur abzulesen

Fazit

Die Wireless Tastatur von Logitech mit dem stolzen namen K750 hat uns im Test überzeugt. Durch den problemlos laufenden Solarbetrieb hat sie einen entscheidenden Vorteil gegenüber anderen Tastaturen. Das erleichtert nicht nur den Batterienwechsel, sondern man tut auch etwas für die Umwelt.

Auch wenn dadurch vergleichsweise nicht viel Strom eingespart wird, erinnert sie uns trotzdem ein mal mehr an unsere Umgebung. Vielleicht könnte sie dem einen oder anderen als Einstieg in die Verwendung erneuerbarer Energien dienen.

Ein weiterer großer Vorteil der Logitech K750 ist natürlich die perfekte Verarbeitung und das moderne, aber schlichte Design. Bei dem Aktuellen preis von ungefähr 70 Euro stimmt das Preis-Leistungsverhältnis. Wir können die Tastatur nach unserem Testbericht mit gutem Gewissen empfehlen.

Mehr Keyboards finden Sie auf unserer Startseite in der Produktübersicht von Tastatur Test 2016